Volumenaufbau und Faltenreduktion mit dem Hyaluron-Pen 
Hyaluron-Behandlung auch ohne Nadel mit Hochluftdruck

Mit dem Hyaluron-Pen besteht die Möglichkeit, nicht invasiv, nadelfrei einen Volumenaufbau und eine Konturverbesserung des Gesichts zu erreichen.

Arbeitsweise:

Mit dem Hyaluron-Pen wird unter hohem Druck Hyalurongel über eine kleine Öffnung in einer Spritze (mit dem Durchmesser von 0,17 mm) Hyaluron durch die Epidermis bis in die Dermis gedrückt.

Diese Methode ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der Einspritzung von

schmerzstillenden Mitteln im Einsatz.

Zur Anwendung kommt quervernetzte Hyaluronsäure in Form von Fillern, wie sie

auch beim Injizieren unter die Haut zur Anwendung kommt. Außerdem besteht die Möglichkeit, unvernetzte Hyaluronsäure einzubringen, wie es bei der Meso-Therapie mit Nadeln erfolgt, bei Needling und für Nachbehandlungen. Folgende Bereiche des Gesichts können behandelt werden: Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Wangen und Lippen. Die Behandlung hinterlässt keine dauerhaften Narben und ist nur mit einer geringen Schmerzbelastung verbunden. Der Eingriff erfolgt zügig, und es ist ein sofortiger Effekt feststellbar.

UPN Austria GmbH

Boschanstraße 3

A-2483 Weigelsdorf 

UID Nr.:  ATU 52965206

FN 216 223a


Telefon: +43 2254 72106

Fax: +43 2254 72106 - 9
 

eMail: office@upn.at